Browsing All Posts published on »Juli, 2012«

Witzig? Wichtig? Zukunft? – Wissenschaft im Web 2.0

Juli 30, 2012

1

Um das Fazit vorwegzunehmen: Der Titel ist wirklich super, voller Witz und scheinbarer Widersprüche! “Die Relativitätstheorie in 140 Zeichen”. Wer das liest, muss einfach weiterlesen. Doch was soll man davon halten: “Die Konferenz, die keine ist!”. So kündigt sich das Scicamp im Ideenpark in Essen an. Thema: Wissenschaft im Web 2.0. Drei Reaktionen spontan meinerseits: […]

Wählen Sie mit – Die Forschungssprecher 2012

Juli 18, 2012

0

Wie Sie vielleicht wissen, bin ich auch Chefredakteur der Zeitschrift “Medizin&Wissenschaftsjournalist” – ein Magazin von Medizin- und Wissenschaftsjournalisten für Medizin- und Wissenschaftsjournalisten. Diese Zeitschrift, die im Oberauer-Medienverlag (u.a. Medium-Magazin, Wirtschaftsjournalist) erscheint, wählt jedes Jahr die Forschungssprecher des Jahres. Über 700 Medizin- und Wissenschaftsjournalisten in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden dazu persönlich befragt, wer in […]

Das Life-Projekt, Teil 12 – Ein Exkurs zur Sommerflaute

Juli 11, 2012

2

Lieber Herr Reinboth, bedingt durch die Sommerflaute erscheint diese Folge des Live-Projekts mit einem Tag Verspätung. Sorry, aber Sie kennen das sicherlich: Ferien, alle sind in Urlaub, die Wissenschaftler am Institut und die Journalisten; nicht einmal jemand da, mit dem man eine Meldung abstimmen könnte. Und wenn, dann ist er überlastet, alles strömt auf ihn […]

Was ist Wissenschaftskommunikation? – Eine Buchbesprechung

Juli 8, 2012

0

Ich hasse es, Buchbesprechungen zu schreiben. Natürlich sind sie immer eilig, das Buch soll ja aktuell rezensiert werden; daher reicht aber die Zeit nicht, das ganze Buch sorgfältig zu lesen, sondern nur Schlüsselkapitel. Und dann kritisiert man, und der Autor (der Verlag oder wer immer) beweist einem anschließend, dass genau das, was man bemängelt, an […]

Hilfe: Ich bin ein Frauenheld – Pressemitteilungen per E-Mail

Juli 4, 2012

2

Ach wie anziehend die Namen klingen: Angelika, Natascha, Wiebke, Marion oder gar Lilliffer. Jeden Tag kommen sie auf den Bildschirm meines Computers, schicken sie mir E-Mails – mir ganz persönlich: Nicole, Christine, Julia und Cornelia, aber auch Gabriele, Hannelore, Friederike, Franziska und Yasmin. Zugegeben, es bereitet einige Schwierigkeiten, meine Frau davon zu überzeugen, dass es […]

Das Live-Projekt, Teil 11 – Bleiben Ressourcen immer knapp?

Juli 3, 2012

0

Durch einen technischen Fehler wurden in der letzten Woche meine Anmerkungen zu den Ressourcen bei HarzOptics abgeschnitten. Da ich verreist war, konnte ich dies nicht zeitnah korrigieren. Daher heute das wichtiges Kapitel Ressourcen in voller Länge. Dazu eine Vorbemerkung: Ressourcen, also Finanzen und Manpower, sind keine vorgegebenen, unveränderlichen Größen. Sie lassen sich an die Ziele […]

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 401 Followern an