Browsing All posts tagged under »Erfolgskontrolle«

Ein Blog nackt – Die Bilanz 2013 von „Wissenschaft kommuniziert“

Januar 7, 2014

1

Transparenz ist wichtig, sogar absolut notwendig, wenn es um Glaubwürdigkeit geht. Wer ist der Absender von Informationen, was beabsichtigt er, welche Interessen verfolgt er allgemein und im speziellen mit diesen Informationen? Im Internet ist Transparenz leider nicht selbstverständlich. Das hat mir gerade erst wieder eine Diskussion um die Wahl zum Wissenschaftsblog des Jahres 2013 gezeigt: […]

Es geht doch auch besser! – Web-Videos und Evaluation

November 13, 2013

0

Es begann wie eine Katastrophe – doch dann kamen doch noch Highlights. Das 6. Forum Wissenschaftskommunikation ist doch nicht nur verlorene Zeit, wie man nach der Eröffnung befürchten konnte. Ganz abgesehen vom Networking, mindestens ebenso wichtig wie die Präsentationen – am zweiten Tag gab es endlich Sitzungen, denen man mit Freude zuhörte, oder wo wenigstens […]

Alles Wichtige? – Ein Handbuch für das Nachtkästchen

Januar 28, 2013

0

Wow – was für ein Anspruch: „Alles zu sammeln, aufzubereiten, zu diskutieren, zu reflektieren und einer interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, was zum Thema Wissenschaftskommunikation wichtig ist.“ Dies versprechen die Herausgeber des 2012 erschienenen „Handbuch Wissenschaftskommunikation“ gleich zu Beginn. Doch was dann kommt, ist doch ziemlich weit von diesem Versprechen entfernt – muss ja […]

Ein Blog nackt – Die Bilanz 2012 von „Wissenschaft kommuniziert“

Januar 8, 2013

0

Gute Traditionen soll man fortsetzen, ganz besonders wenn sie einen Sinn haben. „Wissenschaft kommuniziert“ ist zwar erst 13 Monate online, doch wir setzten den guten Brauch fort, zum Jahresanfang „die Hosen herunterzulassen“, wie man so sagt, also offen über die Statistik des Vorjahres zu reden. Dies soll Ausdruck unserer Offenheit sein, zum Nutzen der Leser […]

Marketing oder Kommunikation? – Wie Wissenschaft kommunizieren sollte Teil 2

September 27, 2012

3

Ein Gastbeitrag von Dr. Volker Meyer-Guckel Im ersten Teil des Gastbeitrags von Dr. Volker Meyer-Guckel, dem stellvertretenden Generalsekretär des Stifterverbands, ging es darum, wie Wissenschaft mit der Gesellschaft kommunizieren sollte. Im zweiten Teil geht es darum, wo und was zu tun ist. Teil 2: Das ungenutzte Potenzial der Wissenschaftskommunikation: Die Profession Wir brauchen eine Professionalisierung der […]

Marketing oder Kommunikation? – Wie Wissenschaft kommunizieren sollte

September 24, 2012

8

Ein Gastbeitrag von Dr. Volker Meyer-Guckel Teil 1: Marketing oder Kommunikation? Die Dekade der Explosion der Wissenschaftskommunikation 1999 haben sich die großen deutschen Wissenschaftsorganisationen auf Initiative des Stifterverbandes im sogenannten PUSH-Memorandum dazu verpflichtet, den Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit zu stärken, zu belohnen und strategisch auszubauen. Angesichts der Tatsache, dass – im Gegensatz etwa zu den […]

Ein Blog nackt – “Wissenschaft kommuniziert” in Zahlen

Januar 6, 2012

0

Dieser Beitrag bricht ein Tabu! Empfindliche Gemüter sollten ihn daher unbedingt lesen. Nun gut, lassen wir die zweideutigen Ankündigungen. Um ein Tabu geht es dennoch: Hier wird offen über Zahlen geschrieben, nämlich über das Echo, das dieser Blog ausgelöst hat. Und Zahlen, gar Zugriffszahlen, sind in dieser Szene tabu. “Es geht um Inhalte!” lautet die […]

Ein historisches Missverständnis -Pressesprecher

November 10, 2011

0

Es war einmal vor langer Zeit, da große Wissenschaftler glaubten, sie brauchen jemanden im Institut, der jährlich ihren Tag der offenen Tür organisiert, ab und zu eine Pressemitteilung formuliert und ansonsten dafür sorgt, dass alle Fachpublikationen der Forscher ordentlich archiviert werden. Wer am wenigsten zur Forschung taugte, war genau der Richtige dafür, besser noch die […]

Mein Gott – Es ist Freitag

November 4, 2011

0

Der Freitag ist in unserer Gleitzeitgesellschaft bekannt als Tag, an dem eigentlich nur halb gearbeitet wird, weil viele möglichst frühzeitig ins verdiente Wochenende starten wollen. In Pressestellen von Forschungsinstitutionen aber ist dies offensichtlich der Tag, an dem jeder Doppelschichten fährt. Glaubt man wenigstens, wenn man den Output anschaut. An keinem anderen Wochentag gehen gefühlt so […]

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 389 Followern an