Browsing All Posts filed under »Beruf Wissenschaftskommunikation«

Mein Fazit: Klärt endlich Euer Verhältnis zu Journalisten – #Wisskom-Journalismus

Februar 26, 2019

0

Seit Wochen tobt der Kampf der Argumente: Braucht Wissenschaft ein Bündnis mit den Journalisten? Gehören Wissenschaftsjournalisten zur Wissenschaft oder nicht? Wer setzt auf wen in Zeiten einer tiefgreifenden Medienkrise? Reiner Korbmann zieht sein Fazit aus der Diskussion in diesem Blog: Mein Fazit: Klärt euer Verhältnis zu den Journalisten Die „Siggener Impulse 2018“ gaben den Anstoß […]

Martin Schneider: Mehr als ein Streit um Begriffe #Wisskom-Journalismus

Februar 19, 2019

3

Für Martin Schneider, erfahrener Wissenschaftsjournalist und seit vielen Jahren Vorstandsvorsitzender der Wissenschafts-Pressekonferenz (WPK) – der wohl wichtigsten Vereinigung von Wissenschaftsjournalisten – ist die Sache klar: Wissenschaftsjournalismus gehört nicht zur Wissenschaftskommunikation. Darf nicht dazu gehören, auch wenn es wichtige gemeinsame Interessen gibt, nämlich die Rolle von wissenschaftlich begründeten Wahrheiten zu stärken. Er setzt sich dabei intensiv […]

Markus Pössel: „Kein agendalegendes Wollmilchbündnis“ – #Wisskom-Journalismus

Januar 24, 2019

2

Markus Pössel meint, dass Journalisten, die über Wissenschaft berichten, zum System Wissenschaftskommunikation gehören. Damit hat er entschiedenen Widerspruch geerntet, nicht nur von mir, sondern auch von der langjährigen Ressortleiterin Wissenschaft der „Neuen Züricher Zeitung, Heidi Blattmann (ihr Kommentar zu #Wisskom-Journalismus siehe hier). Einer Meinung ist er aber mit ihr (und mir), dass es kein Bündnis […]

Mehr Verantwortung für die Wissenschaftskommunikation! – Treffpunkt #WisskomMUC

Dezember 5, 2018

2

Vor vier Wochen, beim großen Branchentreff „Forum Wissenschaftskommunikation“ in Bonn, war es noch ein heißes Debattenthema: Hat der Ausbau der Wissenschaftskommunikation den Wissenschaftsjournalismus verdrängt? Jetzt hat Markus Weißkopf, Geschäftsführer von WiD – Wissenschaft im Dialog (der das „Forum Wissenschaftskommunikation“ veranstaltet), vielleicht unbeabsichtigt die Antwort gegeben: Es sind die Abnehmer, also die Leser/User/Zuschauer, die den Wissenschaftsjournalisten […]

Wissenschaftskommunikation – Für wen? Treffpunkt Wissenschaftskommunikation #WisskomMUC

November 14, 2018

0

Für wen machen wir eigentlich Wissenschaftskommunikation? – Für die Wissenschaft! – Na klar. Unsere Aufgabe ist es aber, die Wissenschaft und alles wichtige, was sich in ihr tut, für andere darzustellen, für die Gesellschaft. Denn Kommunikation wäre nicht Kommunikation, wenn es kein Gegenüber gäbe. Wer aber ist das?….. Hoppla! Schon einmal gelesen? Sogar hier in […]

Im Schatten des Elfenbeinturms – Ein Kommentar #fwk18

November 11, 2018

4

#fwk18 Ein Kommentar Vor fast zwei Jahren gab der Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Prof. Peter Strohschneider, diesem Blog ein aufrüttelndes Interview: „Wir haben dramatische Vermittlungsprobleme“. Darin beschrieb das schwierige Verhältnis der Wissenschaft in einer sich rasant verändernden Gesellschaft. In diesen Tagen fuhr ich zum „Forum Wissenschaftskommunikation“ nach Bonn, wo Strohschneider als Eröffnungsredner angekündigt war, um […]

Zumutungen. Wissenschaftskommunikation und ihre Widersprüche

November 11, 2018

0

Die Vizepräsidentin der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Prof. Julika Griem, ist unzufrieden mit der Entwicklung der Wissenschaftskommunikation. Sie will statt Emotionen, Stories und Events lieber eine „zärtliche Überforderung“ des Publikums. Bei der Eröffnung des „Forums Wissenschaftskommkunikation“ in Bonn las sie den versammelten Profis die Leviten. Dazu auch der Kommentar: „Im Schatten des Elfenbeinturms„. #fwk18 Ich möchte die […]