Browsing All Posts filed under »In eigener Sache«

In eigener Sache: Jetzt geht’s wieder um Wissenschaftskommunikation

Dezember 13, 2016

1

Es war ruhig hier auf diesem Blog in den letzten Wochen und Monaten. Manche Kollegen haben mich sogar vermisst. Zwei Gründe dafür: Ich habe seit dem Frühjahr für einen Halbmarathon beim „München Marathon“ trainiert, bin über 800 Kilometer im Training gelaufen – nein besser: gewalkt, denn nach einem total unsportlichen Leben und mit 70 Jahren ist […]

In eigener Sache: Ich laufe für Flüchtlinge – Vom Sesseldrücker zum (Halb-)Marthon-Mann

April 5, 2016

2

Heute will ich von einem privaten Projekt berichten – ganz abseits der Wissenschaftskommunikation, aber dennoch verbunden mit diesem Blog und Bloggen im Allgemeinen – und ich möchte Sie um Ihre Unterstützung bitten. In Deutschland sind im vergangenen Jahr, wie jeder weiß, über eine Million Flüchtlinge gelandet, darunter viele unbegleitete Jugendliche. Es wird eine große Aufgabe […]

Indian Summer in Munich/Germany – A running trail with spots of history

Oktober 28, 2015

1

Do you know Munich in Germany? Hofbrauhaus, Oktoberfest (which is over now), Lederhose, Nymphenburg castle, famous Neuschwanstein nearby. To go for Indian Summer to Germany sounds a bit strange, but if you take the right route you will find just now that yellow feeling, the smell of autum-leaves and special sights of Munich as well. […]

Mit anderen Augen – Ein subjektiver Bericht über eine Reise durch den Iran

Juni 30, 2015

2

Nach ein paar Wochen Blogpause melde ich mich wieder, dieses Mal nicht zur Wissenschaftskommunikation. In den vergangenen Wochen habe ich eine mehrwöchige Studienreise durch den Iran gemacht und kehre mit so vielen Eindrücken zurück, mit Erkenntnissen, neuem Wissen und Gedanken – oft genug in totalem Widerspruch zu dem, was wir hier aus den Medien über […]

In eigener Sache

April 30, 2015

2

Wegen einer spannenden Reise, die viel Vor- und Nachbereitung erfordert, während der ich wegen unzuverlässiger Internet-Verbindungen auch nicht arbeitsfähig bin, muss ich leider eine einmonatige Blogpause einlegen. Bis Juni wieder. Ihr und Euer Reiner Korbmann