Browsing All posts tagged under »Forschungssprecher«

Zehn Jahre – zehn Fragen: Die Rolle der Wissenschaftskommunikation #10JahreWissenschaftkommuniziert

November 4, 2021

0

Die Champagnerkorken knallen, die Gläser hoch: Zehn Jahre in der schnelllebigen Welt des Internets sind ein Grund zum Feiern! – Doch wirklich? Die entscheidende Frage stellt sich nach wie vor: Welche Rolle hat Wissenschaftskommunikation – ist sie Sprachrohr oder Bindeglied? Zehn Jahre „Wissenschaft kommuniziert“, der Blog zur Wissenschaftskommunikation. Das sind vor allem zehn Jahre Beobachtung […]

Zehn Jahre – zehn Perspektiven: #10JahreWissenschaftkommuniziert

Oktober 26, 2021

0

Wie sind die Entwicklungen der Wissenschaftskommunikation in der Praxis angekommen? Wir haben Teilnehmer des „Treffpunkts Wissenschaftskommunikation“ #WisskomMUC befragt, eine Veranstaltungsreihe, die auf Initiative dieses Blogs entstanden ist. Die zehn Antworten zeigen zehn ganz unterschiedliche Perspektiven auf die Herausforderungen, vor denen Wissenschaftskommunikation heute steht: Angekommen… Beatrice Lugger, Geschäftsführerin und Direktorin des Nationalen Instituts für Wissenschaftskommunikation NaWik: […]

Kommunikations-Spitzenverbände führen „Forschungssprecher des Jahres“ fort

Juni 25, 2021

4

Gemeinsame Pressemitteilung: Auszeichnung für Qualität Spitzenverbände der Kommunikationsbranche führen den Preis „Forschungssprecher des Jahres“ fort Die drei Spitzenverbände der Kommunikationsbranche DPRG (Deutsche Public Relations Gesellschaft), BdKom (Bundesverband der Kommunikatoren) und GPRA (Gesellschaft Public Relations Agenturen e. V.) werden künftig die „Forschungssprecher des Jahres“ auszeichnen und damit den renommierten Preis fortführen. Hintergrund ist die steigende Bedeutung […]

„Extrem unwahrscheinlich“ und die Folgen: Eine Frühwarnung – #Wissenschaftskommunikation nach #Corona

Juni 8, 2021

1

Heute wende ich mich – ausnahmsweise – einmal nicht zuerst an die Wissenschaftskommunikatoren, sondern an die Wissenschaftler selbst. Und ende dann doch wieder bei den Kommunikatoren. Es geht um das SARS-CoV-2-Virus im Kleinen, oder – besser gesagt – um die biowissenschaftliche Forschung im Großen, um ihre Freiheit, wahrscheinlich sogar in Teilbereichen um ihre Existenz. Vor […]

Die Praktiker (6): Lehren aus der Pandemie – Wissenschaftskommunikation nach Corona

August 17, 2020

2

Heute, in der letzten Folge der Umfrage, mit Dr. Christina Beck (Max Planck Gesellschaft), Janis Eitner (Fraunhofer Gesellschaft), Christoph Uhlhaas (acatech), Mario Steinebach (TU Chemnitz) und Rainer Borer (ETH Zürich).   Bundesforschungsministerin Anja Karliczek hat im Interview mit „Wissenschaft kommuniziert“ die Corona-Pandemie als „dramatische, aber lehrreiche Erfahrung“ für die Wissenschaftskommunikation bezeichnet. Ist das wirklich so? […]

Die Praktiker (5): Lehren aus der Pandemie – Wissenschaftskommunikation nach Corona

August 10, 2020

3

Heute mit Monika Landgraf (KIT Karsruhe), Jens Rehländer (VolkswagenStiftung Hannvover), Ralf Röchert (AWI Bremerhaven) und Monika Lessl (Bayer AG).     Bundesforschungsministerin Anja Karliczek hat im Interview mit „Wissenschaft kommuniziert“ die Corona-Pandemie als „dramatische, aber lehrreiche Erfahrung“ für die Wissenschaftskommunikation bezeichnet. Ist das wirklich so? Ganz andere Erfahrungen haben zum Teil die Praktiker draußen, in […]

An den Grenzen der Wissenschaftskommunikation – Gibt es die? #fwk19

Dezember 16, 2019

0

Manchmal ist es gut, wenn die Absicht eines Veranstalters schief geht. Etwa weil dann die wirklich wichtigen und aktuellen Dinge in den Mittelpunkt rücken. So war es beim 12. Forum Wissenschaftskommunikation #fwk19 in Essen: Eigentlich sollte Wissenschaftskommunikation und Kunst das Leitthema der Tagung sein. Doch schon der Eröffnungsredner, der exzellente Ire Prof. Michael John Gorman, […]

Standortbestimmung mitten im Wandel – Treffpunkt Wissenschaftskommunikation München #WisskomMUC

November 14, 2019

3

Es kann keinen Zweifel mehr geben: Die Wissenschaftskommunikation befindet sich mitten in einem tiefgreifenden Wandel. Und wer die Zeichen der Zeit erkennt, sieht auch, dass diese grundlegenden Veränderungen noch lange nicht abgeschlossen sind. Wohin sie führen? Niemand kann dies heute schon mit einiger Sicherheit vorhersagen. Wichtig ist es daher, Schritt für Schritt zu gehen, an […]

Der Weckruf für die Wissenschaftskommunikation – 20 Jahre PUSH

Mai 20, 2019

4

Interview mit einem der Väter von PUSH, Prof. Joachim Treusch. Am 27. Mai 2019 jährt sich zum 20. Mal, dass die acht wichtigsten deutschen Wissenschaftsorganisationen und –institutionen das PUSH-Memorandum unterzeichnet haben. Ein historisches Datum für die Wissenschaftskommunikation in Deutschland, denn die gemeinsame Aktion war ein Weckruf für die Wissenschaft, auf die Gesellschaft zu zugehen, zu […]

Mein Fazit: Klärt endlich Euer Verhältnis zu Journalisten – #Wisskom-Journalismus

Februar 26, 2019

1

Seit Wochen tobt der Kampf der Argumente: Braucht Wissenschaft ein Bündnis mit den Journalisten? Gehören Wissenschaftsjournalisten zur Wissenschaft oder nicht? Wer setzt auf wen in Zeiten einer tiefgreifenden Medienkrise? Reiner Korbmann zieht sein Fazit aus der Diskussion in diesem Blog: Mein Fazit: Klärt euer Verhältnis zu den Journalisten Die „Siggener Impulse 2018“ gaben den Anstoß […]