Browsing All posts tagged under »Treffpunkt Wissenschaftskommunikation«

Ein Werkzeugkasten – keine Handwerker? Die #FactoryWisskomm im „Treffpunkt Wissenschaftskommunikation“ #WisskomMUC

Juli 6, 2021

2

Seit vor fast 50 Jahren das Bundesforschungsministerium gegründet wurde haben es nur wenige Minister geschafft, mehr als eine Legislaturperiode an der Spitze dieses Hauses zu stehen (Ausnahme ist natürlich der legendäre Heinz Riesenhuber, der elf Jahre lang als „Mister Fliege“ zum Gesicht der deutschen Forschungspolitik wurde). Insgesamt also ein Haus, das zwar langfristig wirksame Entscheidungen […]

Das gezinkte Glückspiel der Daten – Treffpunkt Wissenschaftskommunikation #WisskomMUC

Mai 18, 2021

2

Social-Media-Plattformen sind ein Feld der Täuschung und der unsichtbaren Daten-Manipulation, warnt der Datenforscher Prof. Jürgen Pfeffer von der Hochschule für Politik der TU München. Vor zwanzig Jahren war die Welt der Prominenz noch eine ganz andere: Ein paar einflussreiche Freunde, gute Beziehungen zu Gesellschaftsreportern und ein gutes Stehvermögen für viele, viele Partydrinks genügten, um als […]

„Mehr Gesellschaft lernen!“ – Treffpunkt Wissenschaftskommunikation #WisskomMUC

April 13, 2021

4

Kommunikationswissenschaftler und Generalsekretär der VolkswagenStiftung Dr. Georg Schütte fordert, Wissenschaftler besser auf die „öffentliche Arena“ vorzubereiten. Wissenschaftler sind eigentlich ganz normale Menschen. Sie gehen – meist mit großer Begeisterung – ihrer Arbeit nach, zahlen Steuern, wählen ihre Abgeordneten, haben Unterhaltung in Theatern, Kinos und Konzerten, schicken ihre Kinder in die Schulen, engagieren sich in Vereinen […]

Warum Wissenschaftskommunikation mehr Wissenschaft braucht – „Treffpunkt #WisskomMUC“ am 23. März – Online=offen für alle!

März 15, 2021

0

Der Kommunikationswissenschaftler Dietram Scheufele prägte vor mehr als drei Jahren im ersten „Treffpunkt Wissenschaftskommunikation München“ #WisskomMUC den Begriff vom „großen Paradox der Wissenschaftskommunikation“: So sehr Wissenschaftler in ihrem Fachgebiet Wert auf wissenschaftliche Fakten und Methoden legen, „in der Wissenschaftskommunikation verlassen sie sich lieber auf ihre Intuition als auf die Wissenschaft selber“. Und tatsächlich gab es […]

Euro-Millionen für die Wissenschaftskommunikation – VolkswagenStiftung startet kluges Förderprogramm

März 2, 2020

5

Der Kommunikationswissenschaftler Prof. Dietram Scheufele nannte es „das große Paradox der Wissenschaftskommunikation“, die Tatsache nämlich, dass Forscher in ihrer Arbeit vor allem auf Daten und Fakten vertrauen, in der Wissenschaftskommunikation aber sich vor allem auf ihre Intuition, ihr Bauchgefühl verlassen. So Scheufele beim ersten „Treffpunkt Wissenschaftskommunikation München“ #WisskomMUC . Doch um ehrlich zu sein, das […]

Auf der Suche nach Orientierung – Treffpunkt Wissenschaftskommunikation München #WisskomMUC

Dezember 10, 2019

8

  Eines ist unumstritten: Für eine breite Öffentlichkeit gibt es heute mehr Informationen aus und über Wissenschaft denn je. Es besteht kein Mangel. Das Internet, spezieller das World Wide Web WWW, machts möglich: Jeder, ob Forscher, Wissenschaftsinstitution, kundiger Journalist oder interessierter Bürger, ja selbst Zweifler und Verleugner von wissenschaftlichen Fakten, kann alle Informationen und Einsichten, […]

Standortbestimmung mitten im Wandel – Treffpunkt Wissenschaftskommunikation München #WisskomMUC

November 14, 2019

3

Es kann keinen Zweifel mehr geben: Die Wissenschaftskommunikation befindet sich mitten in einem tiefgreifenden Wandel. Und wer die Zeichen der Zeit erkennt, sieht auch, dass diese grundlegenden Veränderungen noch lange nicht abgeschlossen sind. Wohin sie führen? Niemand kann dies heute schon mit einiger Sicherheit vorhersagen. Wichtig ist es daher, Schritt für Schritt zu gehen, an […]

Falsche Zielgruppen: Erreichen wir die Richtigen? – Treffpunkt Wissenschaftskommunikation München #WisskomMUC

Oktober 8, 2019

13

Jeder, der irgendetwas mit Kommunikation zu tun hat, arbeitet permanent mit Zielgruppen. Wen will er mit seinen Botschaften erreichen: Männer, Frauen, Junge, Alte, ganz Junge,Wohnort, politische Neigung, gehobenes Einkommen, welcher Bildungsgrad? Das sind, wie auch das deutsche Wissenschaftsbarometer in seinen Detaildaten zeigt, die gängigen Beschreibungen der Zielgruppen für die Wissenschaftskommunikation. Ist das sinnvoll? Genauer betrachtet […]

Wenn der Fisch keine Würmer mag – „Wissenschaft für alle“ beim Treffpunkt Wissenschaftskommunikation #WisskomMUC

Mai 22, 2019

11

Angler wissen es längst: „Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler.“ Daraus wurde ein bewährter journalistischer Leitspruch, wenn es gilt, zielgruppengerecht zu arbeiten. Und inzwischen ist diese Weisheit auch in der Wissenschaftskommunikation angekommen: Es geht darum, die Leser/Zuschauer bei dem abzuholen, was sie interessiert, die Botschaft so aufzubereiten, dass sie genau bei denen […]

Wissenschaft für Alle? Für Alle! – Treffpunkt Wissenschaftskommunikation #WisskomMUC am 10. Mai

April 30, 2019

2

Sind wir einmal wenigstens ehrlich gegenüber uns selbst: Was wir betreiben, die Wissenschaftskommunikation, ist doch in Wirklichkeit nur ein Minderheitenprgramm. Auch wenn wir immer von „den Bürgern“, „der Gesellschaft“, „der Öffentlichkeit“ sprechen – die Mehrheit der Menschen erreichen wir nicht. Zwar sagt eine knappe Mehrheit, genau 52 Prozent der Bevölkerung (laut Wissenschaftsbarometer 2018), dass sie […]