Browsing All posts tagged under »Wissenschaftskommunikation«

Politiker Müller: „Grundpfeiler der Demokratie“ – Der „March for Science“ lebt fort! (9)

Juni 12, 2017

1

Wissenschaftler sind im „Marsh for Science“ für eine demokratische Gesellschaft auf die Straße gegangen – unabhängig und überparteilich. Der ranghöchste Politiker, der sie dabei durch eine Rede unterstützte, war der Regierungschef der Hauptstadt Berlin, Regierender Bürgermeister Michael Müller. Er unterstrich die Bedeutung einer freien Wissenschaft für die Demokratie. #ScienceMarchBER Wir haben uns heute hier am […]

Uni-Präsident Mukherjee: „Darum geht es!“ – Der „March for Science“ lebt fort! (8)

Juni 7, 2017

8

„Alternative Fakten“ sind nicht allein ein Problem anderer Länder. Denn Wissenschaft ist international, Einschränkungen in einem Land treffen alle. Aber auch bei uns sind bis in Eliten hinein, ähnliche Tendenzen sichtbar. Der Präsident der Universität Giessen, Prof. Dr. Joybrato Mukherjee, rief beim „March for Science“ in Frankfurt dazu auf, wachsam solche Entwicklungen anzuprangern. #ScienceMarchFRA Worum […]

KI-Forscher Strube: “Verantwortung ernst nehmen” – Der “March for Science” lebt fort! (7)

Juni 1, 2017

2

Zur Freiheit der Wissenschaft gehört auch ihre Verantwortung. Für den Computerlinguisten Prof. Michael Strube, wissenschaftlicher Direktor des HITS (Heidelberger Institut für Theoretische Studien), endet sie nicht an der Labortür. Wissenschaftler sind mitverantwortlich für Erscheinungen, die sie heute selbst beklagen, etwa für die Filterblasen im Internet. #ScienceMarchHD Wir haben heute oft gehört, daß Wissenschaft frei sein […]

Lugger: „Lernt kommunizieren“ – Der „March for Science lebt fort (6)

Mai 29, 2017

2

Kommunikation ist die entscheidende Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Doch sie steht in keinem Lehrplan der Wissenschaft. Beatrice Lugger rief beim „March for Science“ in Heidelberg dazu auf, Fehler zu vermeiden und gute Kommunikation zu lernen – zumindest aber als Wissenschaftler Kommunikation mit der Gesellschaft als wichtiges Element dieses Berufs ernst zu nehmen. #ScienceMarchHD Wer […]

Allmendinger: “Um Vertrauen werben” – Der “March for Science” lebt fort (5)

Mai 24, 2017

1

Eine radikale Öffnung der Wissenschaft zu allen Bevölkerungsschichten, ja sogar eine Demokratisierung der Wissenschaft, forderte die Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin, Prof. Jutta Almendinger. Sie sprach beim „Science March“ in Berlin, um um „Vertrauen in die Wissenschaft“ zu werben #ScienceMarchBER Vor 30 Jahren war ich sehr krank. Die Ärzte waren besorgt und wussten nicht weiter. Erst […]

MPG-Stratmann: „Freiheit der Wahl“ – Der „March for Science“ lebt fort! (4)

Mai 22, 2017

1

Wissenschaft und Gesellschaft: Aus vielen Perspektiven haben Redner beim „March for Science“ am 22. April dieses spannende Verhältnis beleuchtet. In München stellte Max-Planck-Präsident* Prof. Martin Stratmann aus Sicht des Forschungsmanagers die Leistungen dar, die Wissenschaft – mit den passenden Rahmenbedingungen – für die Gesellschaft erbringt: Mehr als Fakten, sondern Freiheit der Wahl bei Entscheidungen. #ScienceMarchMUC Ich […]

Große Vorbilder aus Göttingen – Der „March for Science“ lebt fort! (3)

Mai 18, 2017

2

Einmal, als Fakten für politische Absichten verdreht und verfälscht wurden, haben auch in der Geschichte der Bundesrepublik Wissenschaftler direkt in die gesellschaftliche Debatte eingegriffen, mit Erfolg: Die Göttinger Achtzehn. Pastor Ludger Gaillard sieht sie als Vorbilder für die heute notwendige Verantwortung von Wissenschaftlern. Er sprach beim „Marsh for Science“ in Göttingen. #ScienceMarchGOE Es war eine Sternstunde für […]