Browsing All posts tagged under »Wissenschaftler«

Nur Rechtsanwälte sind schlimmer – Wie Wissenschaftskommunikation funktioniert

März 26, 2014

3

Sie haben mit Ihrem Kommentar ja so recht, liebe Antonia Rötger: Psychologie ist höchst spannend für die Wissenschaftskommunikation. Wir tun doch als Kommunikatoren nichts anderes, als ständig mit der Psyche anderer Menschen umzugehen und hören doch so selten (jedenfalls hier in Deutschland) wie die Psyche unserer Zielgruppen eigentlich funktioniert. Denn eines ist für Profis sicher […]

Vorsicht Falle – Wenn die Schwerkraftwellen hohe Wellen schlagen

März 20, 2014

1

Früher einmal galt die amerikanische Weltraumbehörde NASA als erstklassige Nachrichtenquelle aus der Wissenschaft, wenn irgendwelche neuen Resultate von der Erde oder aus dem Weltraum zu vermelden waren – professionell aufbereitet, zuverlässig, von hohem Informations- und Unterhaltungswert. Heute fragt sich der Insider, wenn die NASA großartige Neuigkeiten verkündet: Will die NASA schon wieder einmal schwierige Budgetverhandlungen […]

Si tacuisses …. – Ein Uni-Präsident schwadroniert

März 5, 2014

0

Eigentlich ist die Geschichte eine Randnotiz und schnell erzählt: Deutscher Professor, immerhin Präsident einer großen Universität, haut bei einer Fernsehdiskussion auf die Pauke und behauptet, es gäbe in Deutschland nur noch zehn gute Wissenschaftsjournalisten. Die Wissenschafts-Pressekonferenz (WPK), Vereinigung der Wissenschaftsjournalisten, protestiert in einem Offenen Brief. Professor entschuldigt sich in einer Antwort und greift die vorgeschlagene […]

Ungewöhnliche Wege – Poesie und Wissenschaft

Februar 19, 2014

0

Klaus Hahlbrock ist in Deutschland einer der Pioniere der Molekulargenetik. Als Direktor des Max-Planck-Instituts für Züchtungsforschung in Köln und Vizepräsident der Max-Planck-Gesellschaft war er hoch angesehen wegen seiner wissenschaftlichen Verdienste um die Erforschung der Krankheitsresistenz von Pflanzen, er stand aber auch mitten in der heftigsten Diskussion um Grüne Gentechnik und er wurde verehrt für sein […]

Wissenschaftskommunikation Made in USA – Ein Storify der aktuellen AAAS-Tagung

Februar 17, 2014

1

Das wohl größte Ereignis der Wissenschaftskommunikation weltweit ist die jährliche Tagung der American Association for the Advancement of Science (AAAS), die in diesem Jahr (vom 13.-17. Februar) in Chicago stattfindet: Hunderte Symposien zu 16 verschiedenen Themen-Tracks im Spannungsfeld Wissenschaft und Gesellschaft, Tausende von Teilnehmern, darunter die Wissenschaftsjournalisten aller wichtigen Medien des Landes (ja selbst eine […]

“Wissenschaftskommunikation im Wandel” – Ein aktuelles Storify

Januar 31, 2014

1

Da ich nicht selbst dabei sein kann, hier das ständig aktualisierte Storify der Tagung “Wissenschaftskommunikation im Wandel”, das erste Treffen der Ad-hoc-Gruppe “Wissenschaftskommunikation”  der Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaften (DGPuK). Die Redner sind interessant, einige Tweets schon sehr spannend. Das Storyfy werde ich ständig aktualisieren. NACHTRAG im Nachinein: Es ist schade, dass von dieser Tagung, […]

Warum brauchen wir Wissenschaftskommunikation? – Papierstapel die Zweite

Januar 27, 2014

3

Über den Stapel noch ungelesener Papiere neben meinem Schreibtisch habe ich schon berichtet. Jetzt habe ich mir vorgenommen, mich intensiver um diesen Berg potenziell interessanter Artikel zu kümmern und den Modus der „halbautomatischen“ FIFO-Entsorgung (First In First Out, besser: von unten her wegwerfen) zu überdenken. Der Grund: Ich habe ich diesem Stapel einen wahren Schatz […]

Ein Urknall der Wissenschaftskommunikation – „bild der wissenschaft“ entstand vor 50 Jahren

Januar 21, 2014

0

Das einzig Aktuelle an diesem Blogpost steht schon im Titel: „bild der wissenschaft“ wird 50. Ein Ereignis? Heute, da jedes nur denkbare Jubiläum ausgiebig vermarktet wird, vielleicht nicht. Der Rest ist Geschichte. Man muss sich in die 60er Jahre des letzten Jahrhunderts zurückversetzen, um zu ermessen, was dies damals bedeutete: Die Gründung einer neuen Zeitschrift, […]

Brauchen wir einen Vatikan? – Unfehlbarkeit oder Dialog?

Dezember 18, 2013

1

Haben Sie auch so einen Stapel neben Ihrem Schreibtisch liegen? Papiere, Zeitungsausrisse, Zeitschriften, Ausdrucke – gefüllt mit Inhalten, die ich unbedingt lesen wollte (aber gerade keine Zeit hatte). Da liegen sie, werden irgendwann, wenn der Stapel zu hoch geworden ist, von unten her entsorgt und wenn sie doch gelesen werden, sind sie inzwischen meist durch […]

Schmeißt endlich die überholten Feindbilder über Bord

Dezember 16, 2013

0

Franz Miller über die Vorurteile zwischen Wissenschaftlern und Journalisten – ein Gastbeitrag. Der „elitäre, weltfremde Wissenschaftler“ auf der einen und der „skandalsuchende, sensationslüsterne“ Journalist auf der anderen Seite. Warum werden diese uralten Klischees immer wieder hervorgekramt, obwohl der Elfenbeinturm längst zum Basar und die Medien zum Boulevard geworden sind? Offensichtlich ist die Beziehung zwischen Wissenschaftler/in […]

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 389 Followern an