Der Corona-Effekt: Wie sehr der Lockdown durch die Corona-Pandemie die Luftverschmutzung durch Industrie und Verkehr reduziert, zeigt diese Animation des DLR. Sie vergleicht die Daten des Satelliten Sentinel 5P zu den Stickoxid-Konzentrationen über Europa im Frühjahr 2019 und 2020. Auch einfache Animationen können gut Veränderungen darstellen, besonders geeignet für Online-Medien. (Animation: DLR)

Wählen Sie die „Forschungssprecher des Jahres 2020“ – Die Online-Publikumswahl

August 26, 2020

0

Die große Auszeichnung für Forschungssprecher – in einem besonderen Jahr Wer sind die besten Forschungssprecher des Jahres 2020? Es ist Wahlzeit! Die Wissenschaftskommunikation sah sich in diesem Jahr in allen Bereichen vor neuen Herausforderungen (siehe: „Ein bisschen Zeitenwende? – Ein Fazit:„). Wer hat sie am besten bewältigt? Rund 50 Kandidaten – ausgewählt von der Redaktion […]

Ein bisschen Zeitenwende? – Ein Fazit: #Wissenschaftskommunikation nach #Corona

August 24, 2020

2

R.Korbmann, Blogger für Wissenschaftskommunikation

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek hat im Interview mit „Wissenschaft kommuniziert“ die Corona-Pandemie als „dramatische, aber lehrreiche Erfahrung“ für die Wissenschaftskommunikation bezeichnet. Heute: Mein Fazit zu den Antworten der 25 Kollegen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Eines ist sicher: Nach Corona ist die Welt anders als vor Corona. Das gilt für praktisch alle Bereiche unseres Lebens […]

Die Praktiker (6): Lehren aus der Pandemie – Wissenschaftskommunikation nach Corona

August 17, 2020

2

Heute, in der letzten Folge der Umfrage, mit Dr. Christina Beck (Max Planck Gesellschaft), Janis Eitner (Fraunhofer Gesellschaft), Christoph Uhlhaas (acatech), Mario Steinebach (TU Chemnitz) und Rainer Borer (ETH Zürich).   Bundesforschungsministerin Anja Karliczek hat im Interview mit „Wissenschaft kommuniziert“ die Corona-Pandemie als „dramatische, aber lehrreiche Erfahrung“ für die Wissenschaftskommunikation bezeichnet. Ist das wirklich so? […]

Die Praktiker (5): Lehren aus der Pandemie – Wissenschaftskommunikation nach Corona

August 10, 2020

2

Heute mit Monika Landgraf (KIT Karsruhe), Jens Rehländer (VolkswagenStiftung Hannvover), Ralf Röchert (AWI Bremerhaven) und Monika Lessl (Bayer AG).     Bundesforschungsministerin Anja Karliczek hat im Interview mit „Wissenschaft kommuniziert“ die Corona-Pandemie als „dramatische, aber lehrreiche Erfahrung“ für die Wissenschaftskommunikation bezeichnet. Ist das wirklich so? Ganz andere Erfahrungen haben zum Teil die Praktiker draußen, in […]

Die Praktiker (4): Lehren aus der Pandemie – Wissenschaftskommunikation nach Corona

August 3, 2020

0

Heute mit Kim-Astrid Magister (Uni Dresden), Josef Zens (GFZ Potsdam), Florian Martini (Siemens AG) und Uwe Steger (Uni Innsbruck).         Bundesforschungsministerin Anja Karliczek hat im Interview mit „Wissenschaft kommuniziert“ die Corona-Pandemie als „dramatische, aber lehrreiche Erfahrung“ für die Wissenschaftskommunikation bezeichnet. Ist das wirklich so? Ganz andere Erfahrungen haben zum Teil die Praktiker […]

Die Praktiker (3): Lehren aus der Pandemie – Wissenschaftskommunikation nach Corona

Juli 27, 2020

2

Heute mit Markus Weißkopf (WiD), Julia Wandt (BVHKom, Uni Konstanz), Jens Simon (PTB) und Reinhard Karger (DFKI). Bundesforschungsministerin Anja Karliczek hat im Interview mit „Wissenschaft kommuniziert“ die Corona-Pandemie als „dramatische, aber lehrreiche Erfahrung“ für die Wissenschaftskommunikation bezeichnet. Ist das wirklich so? Ganz andere Erfahrungen haben zum Teil die Praktiker draußen, in den Pressestellen und Kommunikationsabteilungen, […]

Die Praktiker (2): Lehren aus der Pandemie – Wissenschaftskommunikation nach Corona

Juli 20, 2020

2

Heute mit: Mit Dr. Elisabeth Hoffmann (TU Braunschweig), Andreas Schütz (DLR), Gerhard Samulat (DPG) und Jörg Nitschke (Zeiss AG) Bundesforschungsministerin Anja Karliczek hat im Interview mit „Wissenschaft kommuniziert“ die Corona-Pandemie als „dramatische, aber lehrreiche Erfahrung“ für die Wissenschaftskommunikation bezeichnet. Ist das wirklich so? Ganz andere Erfahrungen haben zum Teil die Praktiker draußen, in den Pressestellen […]

Die Praktiker (1): Lehren aus der Pandemie – Wissenschaftskommunikation nach Corona

Juli 13, 2020

0

Heute mit: Dr. Patrick Honecker (Uni Köln), Dr. Anne Rother (FZ Jülich), Johannes Angerer (MedUni Wien), Dr. Andreas Archut (Uni Bonn). Bundesforschungsministerin Anja Karliczek hat im Interview mit „Wissenschaft kommuniziert“ die Corona-Pandemie als „dramatische, aber lehrreiche Erfahrung“ für die Wissenschaftskommunikation bezeichnet. Ist das wirklich so? Wie haben die Praktiker draußen, in den Pressestellen und Kommunikationsabteilungen, […]

Karliczek: „Die Pandemie als lehrreiche Erfahrung“ – Wissenschaftskommunikation nach Corona

Juni 29, 2020

7

Die Corona-Pandemie hat nach Ansicht von Bundesforschungsministerin Anja Karliczek zu einer deutlich höheren Wertschätzung von Wissenschaft geführt, woraus sich viel für die Kommunikation mit der Gesellschaft lernen lasse. Im Gespräch mit „Wissenschaft kommuniziert“ fordert die Ministerin, dass die Wissenschaftskommunikation ein selbstverständlicher Teil des Forschungsalltags werden und kommunizierende Wissenschaftler entsprechende Qualifikation, Anerkennung und Unterstützung erhalten sollten. […]

Schütte:“Die Entgrenzung der Wissenschaft“ – Wissenschaftskommunikation nach Corona

Juni 23, 2020

2

Wem nützt Wissenschaftskommunikation? In einem komplexen Förderprogramm „Wissenschaftskommunikation hoch drei“ verknüpft die Volkswagenstiftung Fachwissenschaft, Kommunikationsforschung, Medienpraxis und gesellschaftliche Problemstellungen (siehe Euro-Millionen für die Wissenschaftskommunikation). „Wissenschaft kommuniziert“ sprach mit dem Generalsekretär der Volkswagenstiftung, Dr. Georg Schütte, über Ziele und Perspektiven dieses Programms nach den Corona-Erfahrungen. Und darüber, weshalb Wissenschaftskommunikation mehr braucht als Institutionen-PR. Wissenschaft kommuniziert: Meine […]