Der "Marsch für Wissenschaft" geht alle an, und er ist nicht mit dem 22. April 2017 zu Ende. Demonstriert wurde für eine Gesellschaft, in der Fakten eine Basis des konstruktiven Dialogs und demokratischer Entscheidungen sind, nicht nur als Meinungen angesehen werden. Es geht gegen "alternative Fakten", "Fake News" und gegen Befindlichkeiten als Grundlage gesellschaftlicher Kommunikation. Ein Anliegen, das Wissenschaft und Gesellschaft gleichermaßen betrifft, ein zentrales Anliegen der Wissenschaftskommunikation.

Wählen Sie den „Wissenschafts-Blog des Jahres 2018“

Dezember 11, 2018

8

Noch genau 20 Tage im Jahr 2018. Zeit genug und höchste Zeit: Einmal zurück zu blicken und Bilanz zu ziehen. Tun Sie dies auch mit den „Wissenschafts-Blogs des Jahres 2018“: Wählen Sie den „Wissenschafts-Blog des Jahres 2018“. Blogs sind ein wichtiges, inzwischen sogar unverzichtbares Instrument der Wissenschaftskommunikation – oft viel zu wenig genutzt von Instituten […]

Mehr Verantwortung für die Wissenschaftskommunikation! – Treffpunkt #WisskomMUC

Dezember 5, 2018

1

Vor vier Wochen, beim großen Branchentreff „Forum Wissenschaftskommunikation“ in Bonn, war es noch ein heißes Debattenthema: Hat der Ausbau der Wissenschaftskommunikation den Wissenschaftsjournalismus verdrängt? Jetzt hat Markus Weißkopf, Geschäftsführer von WiD – Wissenschaft im Dialog (der das „Forum Wissenschaftskommunikation“ veranstaltet), vielleicht unbeabsichtigt die Antwort gegeben: Es sind die Abnehmer, also die Leser/User/Zuschauer, die den Wissenschaftsjournalisten […]

Ein Science-Thriller, der am Layout scheitert – Eine Rezension

November 22, 2018

0

Was für ein schönes Buch, so könnte ich über diesen spannenden Wissenschafts-Thriller „Alpha Deus“ schreiben, den der bekannte Wissenschaftsjournalist Wolfgang Chr. Goede in diesen Wochen vorgelegt hat. Spannend, unterhaltsam, mit vielen Fakten zu potenziellen Folgen neuester wissenschaftlicher Entwicklungen, aber auch mit der notwendigen Phantasie, um über ihre gesellschaftlichen Auswirkungen zu schreiben und die Verwirrungen, die […]

Wissenschaftskommunikation – Für wen? Treffpunkt Wissenschaftskommunikation #WisskomMUC

November 14, 2018

0

Für wen machen wir eigentlich Wissenschaftskommunikation? – Für die Wissenschaft! – Na klar. Unsere Aufgabe ist es aber, die Wissenschaft und alles wichtige, was sich in ihr tut, für andere darzustellen, für die Gesellschaft. Denn Kommunikation wäre nicht Kommunikation, wenn es kein Gegenüber gäbe. Wer aber ist das?….. Hoppla! Schon einmal gelesen? Sogar hier in […]

Im Schatten des Elfenbeinturms – Ein Kommentar #fwk18

November 11, 2018

3

Blogautor Wissenschaft kommuniziert

#fwk18 Ein Kommentar Vor fast zwei Jahren gab der Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Prof. Peter Strohschneider, diesem Blog ein aufrüttelndes Interview: „Wir haben dramatische Vermittlungsprobleme“. Darin beschrieb das schwierige Verhältnis der Wissenschaft in einer sich rasant verändernden Gesellschaft. In diesen Tagen fuhr ich zum „Forum Wissenschaftskommunikation“ nach Bonn, wo Strohschneider als Eröffnungsredner angekündigt war, um […]

Zumutungen. Wissenschaftskommunikation und ihre Widersprüche

November 11, 2018

0

Die Vizepräsidentin der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Prof. Julika Griem, ist unzufrieden mit der Entwicklung der Wissenschaftskommunikation. Sie will statt Emotionen, Stories und Events lieber eine „zärtliche Überforderung“ des Publikums. Bei der Eröffnung des „Forums Wissenschaftskommkunikation“ in Bonn las sie den versammelten Profis die Leviten. Dazu auch der Kommentar: „Im Schatten des Elfenbeinturms„. #fwk18 Ich möchte die […]

Alles nur Satire? – Eine Anklage gegen die Wissenschaftskommunikation #fwk18

November 9, 2018

1

Wohl noch nie hat es beim „Forum Wissenschaftskommunikatiuon“ so viel Kritik und Selbstkritik an der Wissenschaftskommunikation gegeben wie in diesem Jahr in Bonn. Es begann bereits bei der Eröffnungssitzung, als die Vizepräsidentin der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Prof. Julika Griem, die kurzfristig für den ursprünglich vorgesehenen Präsidenten eingesprungen war, in einer geschliffenen Rede die versammelte Gemeinde der […]