Browsing All posts tagged under »Zielgruppe«

Gemischte Gefühle – Eine erste Bilanz zum FWK

November 14, 2013

7

Eine vermurkste Eröffnung, einige erlebenswerte Highlights, eine ansehnliche Preisverleihung mit fetzigem Nachklang, viel Überflüssiges und ein fehlendes Konzept. So könnte – kurz formuliert – die Bilanz zum 6. Forum Wissenschaftskommunikation aussehen, über das ich in den letzten Tagen ausführlich berichtet habe. Das Forum – daran besteht kein Zweifel – ist die wichtige Veranstaltung für die […]

Es geht doch auch besser! – Web-Videos und Evaluation

November 13, 2013

0

Es begann wie eine Katastrophe – doch dann kamen doch noch Highlights. Das 6. Forum Wissenschaftskommunikation ist doch nicht nur verlorene Zeit, wie man nach der Eröffnung befürchten konnte. Ganz abgesehen vom Networking, mindestens ebenso wichtig wie die Präsentationen – am zweiten Tag gab es endlich Sitzungen, denen man mit Freude zuhörte, oder wo wenigstens […]

Endlich die richtigen Fragen – und die Antworten?

November 12, 2013

0

Es ist gar nicht lange her, da bekam, wer mit einem Wissenschaftler über ein Kommunikationsprojekt sprach, die einfache Antwort, wenn er nach der Zielgruppe fragte: “Na, die Öffentlichkeit eben”. Das sollte sich inzwischen grundlegend geändert haben. Inzwischen, so hoffe ich, ist der Begriff Zielgruppe – und hoffentlich nicht nur der Begriff – endgültig im Sprachschatz […]

Rohrkrepierer – Blogs und Wissenschaftskommunikation

Dezember 4, 2012

6

Wenn Sie diese Zeilen lesen, lieber Leser, sollten Sie, so hoffe ich als Autor, ein paar neue Informationen bekommen, Gedanken Assoziationen, Ideen, die Sie hoffentlich interessieren. Deshalb mache ich diesen Blog. Ich schreibe „Wissenschaft kommuniziert“ nicht allein, weil es Spaß macht (macht es, aber es steckt auch ein ziemlicher Aufwand an Zeit dahinter, selbst an […]

Das Live-Projekt, Teil 16 – Verhalten oder Einstellung beeinflussen

Oktober 24, 2012

3

Lieber Herr Reinboth, eigentlich gehört es anders herum: Die Öffentlichkeitsarbeit baut das Profil und die Glaubwürdigkeit eines Instituts oder Unternehmens auf, die Marketing-Kommunikation nutzt dieses Profil, um die Kunden-Zielgruppen zu einem bestimmten Verhalten zu veranlassen. Kunden? Ja auch wissenschaftliche Institute haben „Kunden“: Das reicht von den Nachbarn, die zu einem Tag der offenen Tür kommen […]

Das Live-Projekt, Teil 15 – Marketing und(?) oder(?) Öffentlichkeitsarbeit

Oktober 16, 2012

0

Lieber Herr Reinboth, da haben Sie ein gewaltiges Arbeitsprogramm vor, das durchaus ganz unterschiedliche Aspekte der Kommunikation umfasst. Das reicht von der Produktinformation bis zur reinen Öffentlichkeitsarbeit. Umso wichtiger ist es, um sich nicht zu verzetteln, zuerst einmal eine Strategie zu entwickeln. Ich denke, dass wir da gerade noch rechtzeitig dran sind. Ich schlage vor, […]

Der Ereignisblog – das Zweitbeste nach dem Selbstdabeisein

September 19, 2012

0

Wie oft habe ich schon das Dilemma erlebt: Da gibt es eine wichtige Pressekonferenz, eine interessante Tagung oder auch nur einen vom Thema aufregenden Vortrag auf einer Konferenz, aber leider überschneidet sich der Termin – mit irgendetwas Unaufschiebbarem, oder aber der Aufwand, dorthin zu fahren, die ganze Zeit nicht am Platz zu sein, die Arbeit, […]

Was ist Wissenschaftskommunikation? – Eine Buchbesprechung

Juli 8, 2012

0

Ich hasse es, Buchbesprechungen zu schreiben. Natürlich sind sie immer eilig, das Buch soll ja aktuell rezensiert werden; daher reicht aber die Zeit nicht, das ganze Buch sorgfältig zu lesen, sondern nur Schlüsselkapitel. Und dann kritisiert man, und der Autor (der Verlag oder wer immer) beweist einem anschließend, dass genau das, was man bemängelt, an […]

Das Live-Projekt, Teil 11 – Bleiben Ressourcen immer knapp?

Juli 3, 2012

0

Durch einen technischen Fehler wurden in der letzten Woche meine Anmerkungen zu den Ressourcen bei HarzOptics abgeschnitten. Da ich verreist war, konnte ich dies nicht zeitnah korrigieren. Daher heute das wichtiges Kapitel Ressourcen in voller Länge. Dazu eine Vorbemerkung: Ressourcen, also Finanzen und Manpower, sind keine vorgegebenen, unveränderlichen Größen. Sie lassen sich an die Ziele […]

Das Live-Projekt, Teil 10 – Wichtige Botschaften bei knappen Ressourcen

Juni 26, 2012

2

Lieber Herr Reinboth, nachdem wir zwischendurch einige grundsätzliche Dinge erörtert haben, heute einige Anmerkungen zu den Botschaften, die Sie an Ihre Zielgruppen vermitteln wollen und zum kritischen Thema Ressourcen. Die Botschaften, die Sie in Ihrer Antwortangesprochen haben, haben aus meiner Sicht einen Inhalt gemeinsam: Kompetenz. Sie wollen allen, ob Kunden für die LED-Testung, Bürgermeistern, Politikern […]

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 389 Followern an