Zwei Ziffern – Kontrollverlust in Social Media

Posted on 5. Dezember 2012

2


Reiner_Blog_mini

Die Welt der Social Media - Schlüssel für eine zunehmende Partizipation, auch in der Wissenschaft.

Die Welt der Social Media – Quelle für Hoffnungen und Befürchtungen, vor allem wegen des Kontrollverlustes

Ein schönes Beispiel für die schlimmsten Befürchtungen mancher Skeptiker der neuen, interaktiven Sozialen Medien lieferte Alexander Gerber vom Berliner Büro innokom beim Forum Wissenschaftskommunikation in Dresden zu Beginn seiner Session „Social Media Governance“ (gibt es denn wirklich keinen anschaulichen deutschen Begriff für das Problem „Wie gehe ich mit Social Media um?“). Erst schilderte er anhand seiner im letzten Jahr veröffentlichten Studie über Social Media in der Wissenschaftskommunikation, das Wissenschaftler wenig über diese neue (und bleibende) Internet-Kultur wissen, dass sie sie aber entschieden ablehnen, andererseits aber auch gern mehr darüber wissen wollen.

o_Alexander_Gerber_Portraet_freigestellt_klein

Alexander Gerber

Dann zeigte er ein aktuelles, kleines Beispiel, warum so viel Skepsis gegenüber dem Web 2.0 besteht: Es geht vor allem um den Kontrollverlust. Die Veranstalter des Forums Wissenschaftskommunikation hatten per Tweet den offiziellen Hashtag der Tagung in Dresden verkündet: #fwk2012 (für alle, die mit Twitter nicht so vertraut sind – ein Hashtag ist ein mit # (engl. „hash“) markierter Suchbegriff, der ermöglicht, alle Twitter-Meldungen zu einem Thema gesammelt anzusehen). Doch Twitter-Nutzer sparen mit jedem Tastenklick – kein Wunder, haben sie doch nur 140 Zeichen, um ihre Botschaften in die Welt zu senden. Sie erfanden daher den kürzeren Hashtag: #fwk12.

Gerber hatte die Tweets zu den beiden Hashtags gezählt: 138 mit #fwk12, 59 mit #fwk2012. Offizielle Verkündigungen gelten nichts mehr, wenn die Community es besser weiß. Zwei Ziffern nur, und Gerber zog daraus die Schlussfolgerung: „Das Zeitalter der verordneten Kommunikation ist vorbei.“ An Kleinigkeiten zeigt sich oft die große Wahrheit.

Advertisements